Top
Leave a comment

Wie Musik sich immer neu erfindet

Musik Photo by Anthony Roberts on Unsplash Musik

Sonntag morgens beim Frühstück hörten wir den Song „The Phoenix“ von Fall out Boy. Ich wurde schnell hellhörig, da ich dachte es handelt sich um einen anderen Song von Peter Fox. Doch falsch gehört, es war nicht Peter Fox. Es liess mir aber keine Ruhe und es begann eine kleine Recherche. Ich nehme euch mit auf meine kleine Entdeckungsreise durch die Musik.

Als erstes hier der Abschnitt des Songs von Fall out Boy. Hört euch in etwa so zehn Sekunden an. Falls euch das überhaupt nicht bekannt vorkommt, dann ab zum nächsten Video.

Hier der Song „Alles neu“ von Peter Fox. Hört euch die ersten zwölf Sekunden an. Es klingt sehr ähnlich. Danach fing ich mit einer kleinen Recherche an. Schnell kam heraus, dass nicht Fall out Boy bei Peter Fox abgeschaut hat. Beide Künstler haben bei Dmitri Shostakovich abgeguckt.

Dies ist der vierte Satz (Allegro non troppo) von Schostakowitschs Symphonie Nr. 7. Man hört schnell die Ähnlichkeit.

Was gibt es jetzt noch dazu zu sagen?

Jetzt gehen wir noch einen Schritt weiter. Was war Schostakowitschs Antrieb für die Komposition der 7. Symphonie? Er selbst sagte dazu:

Ich empfinde unstillbaren Schmerz um alle, die Hitler umgebracht hat. Aber nicht weniger Schmerz bereitet mir der Gedanke an die auf Befehl Stalins Ermordeten …

Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch

Das Werk entstand 1941 während der Belagerung Leningrads durch Hitlers Truppen. Ein Werk, dass an die Gräueltäten im zweiten Weltkrieg erinnern sollen. Musik transportiert also über Generationen hinweg Botschaften, Emotionen und Erinnerungen. Dies obwohl die modernen Interpretierungen nichts mehr damit zu tun haben. Mich hat es trotzdem inspiriert tiefer zu graben und herauszufinden, wer der Komponist war und was er erlebt hat.

Das Musiker die Musik immer wieder neu interpretieren und nicht neu erfinden ist keine neue Entdeckung. Ich fand es nur cool, sich wieder einmal mit diesem Thema sich auseinanderzusetzen. Falls euch diese Thematik auch interessiert, kann ich euch die Seite whosampled.com empfehlen. Dort wird einem schön aufgezeigt, wer sich bei wem abschaut.

Titelphoto by Anthony Roberts on Unsplash

Filed under: Top

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.