30min, Internet, Witzelfitz
Leave a comment

Whatsapp als Multiplikator? Was denkt ihr?

Wenn ich einem Blog folgen möchte, abonniere ich ihren Feed per RSS und lese dann regelmässig die Posts. Auch folge ich den Personen auf Twitter und auf Facebook. Ab und an kommt dann noch Instagram dazu. Was ich nicht mag, ist wenn ich neue Beiträge per Mail bekomme. Mails nerven mich sowieso immer mehr. Bei jeder Registration wird man auf irgendwelche Listen gesetzt. Danach muss man sich wieder austragen. So oder so, nicht wirklich optimal.

Nicht jeder kennt RSS Feeds aus meinem Umfeld. Nicht alle sind wirklich regelmässig auf Facebook, Twitter und co. unterwegs. Und doch gibt es welche, die meinen Blog lesen möchten. Ich überlege mir nun schon länger wie ich diese Leute bedienen kann, damit sie nicht jeden Tag auf den Blog kommen müssen.

Die erste Idee die mir da durch den Kopf ging, möchte ich euch präsentieren und eure Meinung dazu hören. Bei Whatsapp gibt es die Möglichkeit sogenannte Broadcast Listen zu erstellen. Wenn man dort eine Nachricht versendet, bekommen alle Mitglieder der Liste eine Nachricht vom Absender. Der Unterschied zur Gruppe, die Diskussion findet nachher zwischen Absender und Empfänger statt und nicht in einer riesigen Gemeinschaft.

Jetzt der Knackpunkt. Wie fragt man Leute ob sie Updates vom Blog erhalten wollen? Wie regelt man das mit dem An- und Abmelden. Wenn alles Manuel passieren muss, ist das wieder einen Aufwand mehr, den man Betreiben muss. Zusätzlich gibt man seine Handynummer nicht gerne über ein Internetformular weiter. Somit müsste man dort auch eine saubere Lösung finden.

So oder so, ich denke die Idee hätte Potential, damit alle die möchten auf dem Laufenden bleiben, doch ich sehe auch die Risiken. Nun bin ich auf euer Feedback gespannt. Natürlich dürft ihr mich auch schreiben, damit ihr auf die Liste kommt, falls dieses Interesse wirklich besteht!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.